GLOBAL EXPANSION

07.11.2015

GLOBAL EXPANSION

Paintball Woodland Game "GLOBAL EXPANSION"


Wann:
Samstag, 07. November 2015

Wo:
Paintballfabrik Montabaur
Im Rosengarten 1
56337 Simmern

www.paintballfabrik.de
Mob.:+49 157 75969598
post(a)eventolution.de

Tagesablauf:
- Einlass: 08:00 Uhr
- Briefing: 09:30 Uhr
- Erste Spiel-Runde: 10:00 - 10:45 Uhr
- Zweite Spiel-Runde: 11:15 - 12:00 Uhr
- Dritte Spiel-Runde: 12:30 - 13:15 Uhr
- Mittagspause: 13:15 - 14:00 Uhr
- Vierte Spiel-Runde: 14:00 - 14:45 Uhr
- Fünfte Spiel-Runde: 15:30 - 16:15 Uhr
- Sechste Spiel-Runde: 16:45 - 17:30 Uhr
- Siegerehrung ca.18:00 Uhr

Format:
- Woodland Game mit 3 Teams auf ca. 80.000 m²
- Startpunktwechsel vor jeder Spiel-Runde
- Regeln: nach Hausordnung der Paintballfabrik Montabaur sowie Eventolution-Team
- Max 300 Teilnehmer

KOSTEN:
Kreditkarte / PayPal / Sofortüberweisung
-„Early Bird“ 24h lang nur 39,00EUR p.P. ab 1.Ticket
zum Verkaufsstart am 15.09.2015 von 12Uhr bis 16.09.2015 um 12Uhr
-Frühbucher bis 01.10.2015 nur 44,00 EUR p.P. ab 1.Ticket
Danach:
-Normalpreis 49,00 EUR p.P.
-Gruppenrabatt, ab 5 Spieler nur 45 EUR p.P. (gleiches Team)
-Gruppenrabatt, ab 10 Spieler nur 42 EUR p.P. (gleiches Team)
-Leihausrüstung = 20,00 EUR (Markierer Semi, Thermalmaske, Battlepack inkl. 3 Pods)

NUR FPO/ KEIN BYO

Field Paint 2000 Kiste 40€
Premium Paint 2000 Kiste 45€

Verpflegung:
- vor Ort verfügbar (auch Bestellservice)

Weitere Informationen:
- Spielfeldgröße: ca. 80.000 m²
- Camo & Replikas erlaubt
- Paintgranaten vor Ort für 5 € erhältlich
- First Strike erlaubt vor Ort für 35€ 40er Pack
- Pyrotechnische Effekte
- große Players Area
- großer Grill-Bereich

Erweiterte Eventregeln
Erweiterte Eventregeln basieren auf den allgemeinen EVENTOLUTION-Eventsregeln (Version vom 01.02.14) und ersetzen diese in keiner Form.
1. Ausführen von Missionen und Punkte-Verteilung:

1.1 Das Ziel des Spiels ist es, für das Team die größtmögliche Fläche des Spielfeldes zu erobern. Um die „Revier“-Fläche zu markieren müssen 5 Flaggen (pro Team) auf dem Spielfeld, soweit wie möglich, vom Startpunkt entfernt verteilt werden. Jede Flagge hat einen aktiven GPS-Sender. Die GPS-Signale werden zu einem speziellen Online-Dienst gesendet und dort auf der Karte angezeigt. Am Ende jeder Spielrunde wird zwischen dem Startpunkt und Koordinaten aller verteilten Team-Flaggen eine Fläche erstellt und ausgemessen. Die errechnete Fläche in Quadratmeter ergibt dann auch die entsprechende Punktenzahl für das Team.
Als Highlight des Spiels bieten wir den Teilnehmern die Möglichkeit die Flaggen während der Spielrunde auf einem Online-Portal einzusehen. Die GPS-Sender geben hierfür ein Signal im Minutentakt ab, so dass die Positionen aller Flaggen permanent dargestellt werden.
1.2. Die gegnerischen Flaggen können während der Spielrunde verschoben werden um die gegnerische Fläche zu verringern. Die Respawn-Zone (10 Metern vor dem Startpunkt) darf nicht angegriffen werden
1.3. Alle Teams starten gleichzeitig von den eigenen Startpunkten. Die Startpunkte werden nach jede Spielstart gewechselt. Die Team-Flaggen werden vor jeder Spielrunde eingesammelt und an den nächsten Startpositionen aufgestellt.

2. Umgang mit Spielgegenständen / Flaggen:
2.1. Jede Flagge darf NUR zu zweit getragen werden!
2.2. Wird ein (oder beide) Spieler während des Transportes der Flagge getroffen, so muss er diese auf der Stelle stehen lassen! Der nicht getroffene Spieler wartet in diesem Fall auf einen weiteren Team-Spieler.
2.3. Wird die Flagge von nur einem Spieler getragen, so wird diese Flagge für eine Strafzeit von 5 Minuten auf der Stelle abgestellt und der Spieler wird zum Respawn geschickt.
2.4. Trägt die Flagge ein „markierter/getroffener“ Spieler, so wird diese Flagge für eine Strafzeit von 10 Minuten auf der Stelle abgestellt und der Spieler wird zum Respawn geschickt.

3. Besonderheiten
3.1. Es dürfen KEINE Team-Bündnisse gegründet werden! Jedes Team kämpft um seine eigenen Punkte und gegen jedes gegnerisches Team!
3.2. Auf dem Spielfeld werden die Zugangsdaten für das Online-Portal verteilt. Diese können, nach dem Fund für das Beobachten des Verlaufs und die Ermittlung der aktuellen Position der Flaggen genutzt werden.
3.3. Zur Benutzung des Online-Portals kann jedes Gerät mit mobilen Internet (Smartphone, Tablett-PC, Laptop mit mobilem Internet) verwendet werden.
ACHTUNG!!! Die Benutzung der elektronischen Geräte während der gesamten Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr!
3.4. Die GPS-Sender können, je nach Witterung eine Positions-Toleranz von bis zu 5 Metern aufweisen. Mehrere Praxis-Tests unsererseits haben im Schnitt eine Toleranz von 1-2 Meter festgestellt.

4. Wiedereinstieg / Respawn
Wiedereinstieg nach einem geltenden Treffer, ist an dem jeweiligen Startpunkt ab 10 Spielern möglich. Der Head-Marschall hat das Recht vor dem Spielstart diese Zahl, abhängig von der Gesamt-Teilnehmerzahl, zu ändern.

5. Spieleinrichtungen / Markierungen:
Es ist verboten auf dem Spielfeld die Spieleinrichtungen (auch Deckungen) sowie Markierungen zu verstecken oder zu versetzten.

6. Nutzung von Funkgeräten
Die Funk-Frequenz „7“ sowie „8“ ist für das Orga-Team reserviert und darf von den Teilnehmern während der gesamten Dauer der Veranstaltung nicht genutzt werden.


Informationen zu diesem Spielfeld auf paintballevents.de

Link zum Event beim Veranstalter
Die Informationen auf dieser Seite haben sich geändert oder sind falsch?
Sag uns bitte Bescheid!